Das CJD - Die Chancengeber CJD Dortmund

Ausbildung zum/zur Gärtner/in Garten- und Landschaftsbau

Zugangsvoraussetzungen
Anmeldung über die Reha-Berufsberatung der Agentur für Arbeit
Rechtsgrundlage
§4 BBiG
Zielgruppe
Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, psychischen Beeinträchtigungen, Autismus, Mehrfachbehinderungen, Verhaltensauffälligkeiten, Benachteiligungen
Dauer/Laufzeit
36 Monate
Kosten
getragen

Gärtner/Gärtnerinnen in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau bauen und pflegen Außenanlagen jeglicher Art im innerstädtischen Bereich und in der freien Landschaft.

Gärtner/Gärtnerinnen, mit der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, sind durch ihre Berufsausbildung qualifiziert, nachstehende Tätigkeiten selbständig und unter Beachtung des Natur- und Umweltschutzes sowie der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz auszuführen:

  • Erfassen und Beurteilen betrieblicher Abläufe und wirtschaftlicher Zusammenhänge,
  • Einsetzen und Instandhalten von Maschinen, Geräten sowie Betriebseinrichtungen,
  • Bearbeiten und Pflegen des Bodens,
  • Beurteilen, Verwenden und Lagern von Erden und Substraten,
  • Verwenden von Pflanzen und pflanzlichen Produkten unter Beachtung ihrer Ansprüche, Qualitätsstandards und Wirtschaftlichkeit,
  • Vorbereiten, Einrichten und Abwickeln von Baustellen,
  • Ausführen von Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsmaßnahmen,
  • Herstellen von befestigten Flächen,
  • Herstellen von Bauwerken in Außenanlagen, z.B. Mauern, Treppen, Teiche, Zäune, Lärmschutzwände, Sport- und Spielgeräte,
  • Ausführen von vegetationstechnischen Arbeiten.
Gärtner