Das CJD - Die Chancengeber CJD Dortmund

Heimvorteil genutzt und Titel verteidigt

12.12.2017 CJD NRW Nord CJD Dortmund « zur Übersicht

Dortmund. Die Fußballer des Berufsbildungswerkes Dortmund (BBW) blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Mit der souveränen Titelverteidigung sowohl bei den Westdeutschen als auch bei den Deutschen Fußballmeisterschaften wiederholten die Kicker des Christlichen Jugenddorfes in Oespel (CJD) das Double aus dem Jahr 2016 und sammelten erneut fleißig Trophäen ein.

Nachdem die Mannschaft um Trainer Volker Schulte im vergangenen Jahr erstmals den Titel des Deutschen Meisters gewinnen konnte, fand das Turnier diesmal in Dortmund statt und bildete den Höhepunkt des Fußballjahres 2017. Mitte September waren die zwölf besten BBW-Mannschaften aus ganz Deutschland angereist - von Husum bis Waiblingen, von Lingen bis Leipzig - und spielten unter dem Motto "Gemeinsam Chancen nutzen" auf dem Sportplatz im Dorney um den Titel des Deutschen Meisters.

Gestartet war das Turnierwochenende mit einer Eröffnungsfeier, im Rahmen derer die Vorrundengruppen ausgelost wurden. Fußball-Comedian Ben Redelings moderierte die Veranstaltung, BVB-Legende Norbert Dickel fungierte als Losfee.

Geglückte Großveranstaltung im CJD Dortmund

Die Mannschaft des CJD nutzte den Heimvorteil und absolvierte die Vorrunde souverän. Im Halbfinale wurde es trotz einer engagierten und konzentrierten Leistung eng. Erst im Neun-Meter-Schießen konnte das BBW Südhessen besiegt und der Einzug ins Finale perfekt gemacht werden. Dort wurde schließlich das Team des BBW Neckargemünd mit 2:1 geschlagen und der Titel verteidigt.

Die Begegnungen mit den Trainern, Spielern und Betreuern aus den anderen BBWs waren für alle Mitarbeitenden des CJD Dortmund ein tolles Erlebnis, das allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird. Und vielleicht kommt es im nächsten Jahr zu einem Wiedersehen in Oespel. Denn als Titelverteidiger darf das CJD Dortmund auch im kommenden Jahr das Turnier ausrichten.